Nachhaltigkeitspreis! Wir sind dabei!

Bewerbung der Textorschule für den Nachhaltigkeitspreis Frankfurter Schulen der Stadt Frankfurt

29.11.2021

Liebe Kinder, liebe Eltern,

eindrucksvoll, selbstbewusst und überzeugend haben die Textor-Kinder die Inhalte und Ziele des Projekts: “Tu-es-day”  der Jury des Wettbewerbs zum ersten Nachhaltigkeitspreis der Frankfurter Schulen präsentiert. Und das: mit großem Erfolg!

Die Präsentation hat die Jury überzeugt. Die Textorschule zählt nun zu den fünf Gewinnern des Wettbewerbs. Das Projekt wird mit 2000 Euro unterstützt und eine Preisverleihung ist im Juni 2022 im Römer vorgesehen.

Im Rahmen des Projektes „Tu-es-day“ beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler des 2. Jahrgangs an einem Tag in der Woche (Dienstag) mit selbstgewählten Projekten zu den 17 Zielen der Vereinten Nationen. Dieser Tag ist fest im Stundenplan verankert und umfasst vier Schulstunden, die ein projekt- und schülerorientiertes Arbeiten ermöglichen.

An sieben dieser Projekttage besuchen die Kinder außerschulische Lernorte, die in Kooperation mit dem Verein Umweltlernen Frankfurt durchgeführt werden.

Diese sieben Projekttage stellen einen Leitfaden für das Schuljahr 2021 / 2022 dar. Daran angelehnt, entwickeln die Schülerinnen und Schüler des 2. Jahrgangs eigene Projektideen zu den ausgewählten Zielen, die anschließend an den Tu-es-days realisiert werden.

Die selbst gewählten Projekte der Schülerinnen und Schüler beziehen unter anderem auch außerschulische Partner des Stadtteils ein (z.B. Frankfurter Tafel, Unverpacktladen, Oxfam, Rewe, Foodsharing Frankfurt, dm-drogerie-markt etc.).

Gleichzeitig findet eine Vernetzung und Kooperation mit unterschiedlichen Akteuren im Quartier und anderen Bildungseinrichtungen (Horte, Kindergärten, weiterführende Schulen, etc.) statt.

Mit der Teilnahme am Cleanup-Day, der Fahneninstallation im Senckenberg Naturmuseum und dem Unverpacktladen wurde bereits gezeigt, dass die Schülerinnen und Schüler der Textorschule über das Schulleben hinaus mit ihren Projekten wirken.

Es ist vorgesehen, den Tu-es-day fest im Curriculum für den 2. Jahrgang der Textorschule zu verankern. Die Projekte der Schülerinnen und Schüler werden regelmäßig schulintern präsentiert.

Wir freuen uns außerordentlich und sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler, die die Jury beeindruckte und davon überzeugte, das Projekt mit einem Preisgeld von 2000 Euro zu fördern.

Es grüßen herzlichst

Elisabeth Reiche       Julia Krumm                               Tamara Neckermann

Projektleitung und Koordination Tu-es-day                                                  Schulleiterin
Kommentare sind geschlossen.
Neue Beiträge
Anstehende Veranstaltungen
  1. Zeugniskonferenz für die 3. und 4. Jahrgänge

    24. Januar um 8:00 bis 17:00
  2. 3. Gesamtkonferenz

    31. Januar um 14:15 bis 16:30
  3. Zeugnisausgabe – Schulschluss nach der 3. Stunde für alle Jahrgänge

    4. Februar um 8:00 bis 17:00
  4. Beweglicher Ferientag

    7. Februar
  5. Rosenmontag

    28. Februar