Schulsanitätsdienst – SSD

Die folgenden Fragestellungen zum Schulsanitätsdienst geben Einblick in die Arbeit unseres Schulsanitätsdienstes.

Aktuell werden in diesem Schuljahr ca. 50 neue Kinder verantwortlich an der Mitwirkung im Schulsanitätsdienst ausgebildet.

Ramona Zeck koordiniert gemeinsam mit dem ROTEN KREUZ als Kooperationspartner unterschiedliche Fortbildungsreihen für unsere Schülerinnen und Schüler.

Im Schuljahr 2018/19 werden die Kinder immer donnerstags von 14.00-14.45 Uhr und 14.45-15.30 Uhr am Standort OPP ausgebildet.

Leitung: Ramona Zeck

Ziele des Projekts:

Mitgestaltung des Schullebens

Verantwortung übernehmen

Sich für Andere einsetzen

Erste Hilfe leisten

Ein Videodreh mit dem Verein Hand aufs Herz zum Thema Wiederbelebung

SSD und Streitschlichter bei der Arbeit

Was ist eine Schulsanitäterin oder ein Schulsanitäter?

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter leisten, einem Dienstplan folgend, Erste Hilfe bei kleinen Unfällen und Verletzungen an der Schule.

Sie kümmern sich um die Wartung und Pflege des Sanitätsmaterials und des Sanitätsraumes.

Sie weisen auf Gefahrenquellen hin und/oder beseitigen diese.

Wie sieht die Arbeit einer Schulsanitäterin oder eines Schulsanitäters aus?

SSD-Umsetzung

Video zum Workshoptag 17.05.2018

Anstehende Veranstaltungen
  1. Unterricht bis 10h35 – Beginn der Weihnachtsferien

    21. Dezember
  2. Weihnachtsferien

    24. Dezember 2018 um 8:00 bis 13. Januar 2019 um 17:00
  3. Schulbeginn nach Stundenplan

    14. Januar 2019
  4. Zeugniskonferenz 3. und 4. Klassen

    21. Januar 2019 um 14:00 bis 15:30
  5. Fachkonferenz Sachunterricht

    28. Januar 2019 um 13:30 bis 15:30
Kontakt Info
Unsere Textorschule besteht aus zwei Standorten: Standort OPPenheimer Landstraße und Standort TEXtorstraße Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
  • Oppenheimer Landstraße 15
  • bzw. Textorstraße 104
  • (069) 212 41161 bzw. (069) 212 35255
  • poststelle.textorschule@stadt-frankfurt.de