Deutsch-Französisches Unterrichtsangebot

Bilinguales Lernen - Deutsch Französisch

Seit dem Schuljahr 1997/98 findet an der Textorschule für je eine Klasse im Jahrgang ein deutsch-französisches Unterrichtsangebot statt.

Anmeldung

Termin zur Anmeldung für das Schuljahr 2019/20:

Dienstag, 16.10.2018:  Wir bitten um eine telefonische Voranmeldung.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung Ihr Kind und die Geburtsurkunde Ihres Kindes mit!

Uhrzeit: 9.00 – 12.00 Uhr

Ort: Textorschule

Textorstraße 104
60596 Frankfurt / Main

Tel.: 069 / 212 35255 oder 212 41161
Fax: 069 / 212 35495

BITTE BEACHTEN:    Informationen zu den Auswahlkriterien

Delf Prim

Das DELF Prim ist das erste internationale Französischdiplom für Kinder, die Französisch in der Grundschule lernen. Es ist die erste Stufe in der Reihe der weltweit anerkannten DELF und DALF-Diplome für Französisch als Fremdsprache. Es werden die kommunikative Kompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, mündliche und schriftliche Produktion geprüft. Die Themen des DELF Prim sind spezifisch auf die Interessen von Kindern abgestimmt. Es können zwei voneinander unabhängige Diplome abgelegt werden, die den  Niveaus A1 und A2 des Europäischen Referenzrahmen für Sprachen entsprechen.

Gratulation!

Die Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs haben die DELF PRIM Prüfungen auch in diesem Schuljahr mit hervorragenden Ergebnissen bestanden.

Klassenfahrten nach Frankreich

Die Sprache lernt sich am besten im Land selbst. Deshalb fahren die bilingualen Klassen in der Regel ab der 2. Jahrgangsstufe für etwa eine Woche nach Frankreich. Der Ort und die Unterkunft werden jedes Jahr je nach Möglichkeit ausgewählt und die Aktivitäten den entsprechenden Jahreszeiten angepasst. Die Kinder erhalten auf diese Weise ein sehr authentisches Spracherleben und lernen nicht nur die französische Sprache in Alltagssituationen anzuwenden, sondern sie üben sich besonders im Hörverstehen. Wir sind jedes Mal wieder begeistert, wie viel unsere Schülerinnen und Schüler bei diesem Auslandsaufenthalt lernen. BRAVO!

Lesungen

Jedes Jahr finden in den bilingualen Klassen Lesungen oder Buchpräsentationen mit französischen Autorinnen und Autoren statt.

Le paquet de Clémentine Sourdais

Le paquet de Clémentine Sourdais

Un projet entre Lyon et Francfort soutenu par l´Institut franҁais

 Jeudi dernier, nous avons reҁu un paquet de Clémentine Sourdais, une auteur de livres de jeunesse franҁaise. Dans le paquet il y avait beaucoup de choses sur la ville de Lyon, ville jumelée avec Francfort. Il y avait les silhouettes articulées “Le Dragon et le Chevalier”. Il y avait une photo des Frères Lumières avec des explications. Il y avait un appareil-photo avec des photos de Lyon. Il y avait un plan de Lyon et de la documentation sur des musées. Il y avait un paquet de “Pralines roses” de Lyon.

Clémentine Sourdais nous a aussi écrit une lettre. Elle nous décrit ce qu´elle aime bien à Lyon, quelles sont les spécialités de Lyon et les activités qu´elle aime bien faire avec ses enfants.

Maintenant on lui prépare une lettre et un paquet sur Francfort.

Merci à Dominique Petre, Chargée de mission culturelle à l´Institut français, de nous avoir apporté ce paquet.

Le 27 février 2018 de la classe 3bT

Allgemeine Informationen

Zusammensetzung der Klasse

Die bilingualen Klassen setzen sich je zur Hälfte aus deutschsprachigen und deutsch- / französischsprachigen Kindern zusammen.  Für die französischsprachigen Kinder sind die Schulbezirksgrenzen aufgehoben.

Klassenleitung

Die Klasse wird von zwei Lehrkräften geführt, einer deutschen und einer französischen Lehrkraft. Die französischsprachige Lehrkraft steht der Klasse mit mindestens 12 Unterrichtsstunden pro Woche zur Verfügung.

Unterricht

Basierend auf dem deutschen Schulsystem und dem Hessischen Rahmenprogramm für die Grundschule wird die Klasse im Sachunterricht zusätzlich in französischer und deutscher Sprache unterrichtet.

Stundenplan

Im 1. und 2. Schuljahr beinhaltet der Stundenplan 5 zusätzliche Wochenstunden, d.h. insgesamt 27 Stunden.

Im 3. und 4. Schuljahr haben die Kinder ebenfalls 5 zusätzliche Wochenstunden, d.h. 30 Wochenstunden.

Sprachliche Vielfalt entdecken

Weitere Fächer, die sich für den zweisprachigen Unterricht anbieten sind z.B. Musik, Kunst und Sport.

Französischunterricht

Im 1. Schuljahr wird im Französischunterricht ausschließlich gesprochen. Der Fokus liegt auf dem Hörverstehen und der Anwendung der Sprache im Bereich der Kommunikation.

Ab dem 2. Schuljahr beginnt die systematische Einführung des Lesens und Schreibens in Französisch.

Im 3. und 4. Schuljahr werden bereits Sätze und Texte geschrieben.

Kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede erfahren

  • Unterricht in beiden Sprachen
  • Austausch und Begegnungsfahrten mit der Partnerschule
  • Aufenthalt im Schullandheim in Frankreich
  • Feiern von deutschen und französischen Festen
  • Interkultureller Austausch

Anforderungen an die Kinder

  • Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit
  • Interesse an der neuen Sprache

Wünsche an die Eltern

  • Interesse an der französischen Sprache und Kultur
  • Bereitschaft zur Mitarbeit und Unterstützung

Auswahlkriterien für die Aufnahme in den “Bilingualen Zweig”

Anstehende Veranstaltungen
  1. Unterricht bis 10h35 – Beginn der Weihnachtsferien

    21. Dezember
  2. Weihnachtsferien

    24. Dezember 2018 um 8:00 bis 13. Januar 2019 um 17:00
  3. Schulbeginn nach Stundenplan

    14. Januar 2019
  4. Zeugniskonferenz 3. und 4. Klassen

    21. Januar 2019 um 14:00 bis 15:30
  5. Fachkonferenz Sachunterricht

    28. Januar 2019 um 13:30 bis 15:30
Kontakt Info
Unsere Textorschule besteht aus zwei Standorten: Standort OPPenheimer Landstraße und Standort TEXtorstraße Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
  • Oppenheimer Landstraße 15
  • bzw. Textorstraße 104
  • (069) 212 41161 bzw. (069) 212 35255
  • poststelle.textorschule@stadt-frankfurt.de