Die Textorschule – eine  “Hessische Europaschule”

In Hessen gibt es derzeit 34 Europaschulen. Diese Europaschulen sind vernetzt und arbeiten mit Partnerschulen und Organisationen im europäischen Ausland zusammen. Sie bereiten ihre Schülerinnen und Schüler auf das zusammenwachsende Europa in besonderer Weise vor.

Sie entwickeln gemeinsame Programme zu europäischen Unterrichtsthemen, zum individualisierten Lernen und zur Unterrichtsentwicklung.

Die Schulorganisation und die Unterrichtsinhalte der Europaschulen richten sich nach dem Hessischen Europäischen Curriculum.

Das Sprachenlernen nimmt an den Europaschulen einen besonderen Stellenwert ein. Modelle bilingualen Lernensvorgezogener Fremdsprachenbeginn und besondere Formen des Fremdsprachenerwerbs werden gefördert, erprobt und einer regelmäßigen Evaluation unterzogen, um die Ergebnisse allen hessischen Schulen zur Verfügung stellen zu können.

An der Textorschule gibt es für je eine Klasse im Jahrgang ein deutsch-französisches Unterrichtsangebot.

Die Regelklassen beginnen bereits im zweiten Schuljahr mit dem Englischunterricht.

Bildschirmfoto 2018-09-06 um 22.48.53

Das Schulentwicklungsprogramm der hessischen Europaschulen

Das Sprachenlernen nimmt in allen Hessischen Europaschulen eine zentrale Stellung ein. Es soll die Schülerinnen und Schüler auf internationale Begegnungen,  vorbereiten und Offenheit gegenüber anderen Kulturen vermitteln.

Bildschirmfoto 2018-09-06 um 21.43.06

Das Curriculum der Hessischen Europaschulen wird bis 2020 überarbeitet.

Auf der Grundsatztagung im August 2018 in Frankfurt haben die Arbeitsgruppen der 34 Europaschulen mit dem Studienseminar inhaltliche Schwerpunkte diskutiert und konzeptionelle Überarbeitungen erörtert.

schulen-fit-fuer-europa

Die Ziele 2020 der hessischen Europaschulen

Die Hessischen Europaschulen und das Europaseminar verstehen sich als demokratische und lernende Institutionen, deren Konzeption auf dem Gedanken der Nachhaltigkeit beruht und die ihre Schülerinnen und Schüler zur politischen Mitbestimmung in einer europäischen Demokratie befähigen wollen.

hessisches-kultusministerium-bildungsland-hessen

Zertifizierung der Textorschule 2014

Schulen können sich für fünf Jahre als hessische Europaschule zertifizieren lassen. Die Textorschule wurde 2014 für weitere fünf Jahre neu zertifiziert. Bestandteil der Zertifizierung sind vier programmatische Inhalte:  1. die Europäische Dimension, 2. das interkulturelles Lernen, 3. das Selbstständige Lernen (SOL) sowie 4. das Schulmanagement mit den entsprechenden Evaluationsprozessen.

Europaschulprojekte der Jahrgänge 

1. Klassen

1.Klassen

Märchen

Ziel des Projektes:

Werte und Wünsche bewusst erleben und in Märchen sichtbar werden lassen. Die Kinder spielen mit einer Theaterpädagogin Märchenszenen nach und besprechen die “guten und bösen Charaktereigenschaften” der Figuren.

2. Klassen

2. Klassen

Slowfood Mobil

Ziel des Projektes:

Gemeinsam bereiten die Schüler in einem Foodmobil gesunde Speisen zu und lernen dabei, die Vielfalt an gesunden Lebensmitteln aus Europa kennen.

3. Klassen

3. Klassen

Brücken bauen

Ziel des Projektes:

Brücken verbinden – Die Kinder lernen, dass Brücken bauen und Grenzen überwinden wichtig für unser Zusammenleben ist. Sie besuchen das Architekturmuseum und bauen in Kleingruppen unterschiedliche Brücken als Modelle.

4. Klassen

4. Klassen

Straßburg-fahrt

Ziel des Projektes:

Die Schüler erkunden mithilfe einer Rallye durch Straßburg unsere Europäischen Institutionen und lernen dadurch die EU und Europa näher kennen.

Europaschulprofil – Schule mitgestalten

Handabdruck

Unser Schülerparlament

 

Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen wählen einen Klassensprecher und einen Stellvertreter. Zu Beginn des Schuljahres werden die Schulsprecher gewählt. In regelmäßigen Sitzungen besprechen die Vertreter Themen aus dem Schulalltag.

Europakarte mit Nadeln

Demonkratie lernen

 

Jedes Jahr besuchen jeweils zwei Kinder aus unseren zweiten Klassen den Workshop “Wie wird Politik gemacht” in der Blücherschule (Hessische Europaschule in Wiesbaden). Sie lernen wie Parteien entstehen und für welche Ziele sie sich einsetzen, indem sie in Gruppenarbeit selbst eine Partei gründen und Ziele zum besseren Zusammenleben entwickeln.

Schul Sanitäts Dienst

Unser Schulsanitätsdienst

 

Schule mitgestalten bedeutet “Verantwortung für andere übernehmen”. Jedes Jahr werden unsere Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse im Schulsanitätsdienst zu Ersthelfern ausgebildet. In Kooperation mit dem ROTEN KREUZ lernen sie, wie sie in kleinen Notfällen auf dem Pausenhof helfen können. Wer ausgebildet wurde, darf in den Pausen beim Schulsanitätsdienst mithelfen.

Textorblatt_2016-2017

Unsere Schülerzeitung

 

Schülerinnen und Schüler des 2. bis 4. Jahrgangs können sich für die AG Schülerzeitung anmelden. Sie findet nachmittags statt. Das Textorblatt erscheint zweimal im Schuljahr. Die Schülerzeitung enthält Berichte aus dem Schulleben und interessante Beiträge, die unsere großen und kleinen Leser interessieren.

Sprachen lernen

Bilinguales Lernen - Deutsch Französisch

Bilinguales Lernen

Englisch Flagge Big Ben

Englisch ab Klasse 2

White Horse Theatre

Events

Learn English through theatre

Theaterworkshop Französisch

Workshops

Théâtre en français

Austausch 

Crewe England

Ben arrived (2)

Monks Coppenhall Academy

 

Im Rahmen des bilateralen Teddybärenprojekts der UK-German Connection besteht eine Schulpartnerschaft mit der Monks Coppenhall Academy in Crewe, England.

Lahti in Finnland

Bildschirmfoto 2018-10-13 um 01.42.10

Finnland

 

 

Im Oktober 2018 hospitierten 15 Schulleiterinnen und Schulleiter aus Lahti im Unterricht. Es folgte ein Austausch über die Unterschiede des finnischen und deutschen Bildungssystems.

Correspondance

Bildschirmfoto 2018-10-13 um 01.58.03

Les classes bilingues

Nos classes bilingues

Vernetzung

Alle Europaschulen in Deutschland sind über das Bundes-Netzwerk Europaschulen e.V. miteinander vernetzt, das drei Hauptziele verfolgt:

1. Veranstaltung von Fortbildungen für alle an Europäischer Bildung und Erziehung Interessierten in Kooperation mit Bildungsträgern in den Bundesländern

2. Europaschulen wollen mit ihrem pädagogischen Engagement in ihrer Vision von einem „Europa in Einheit und Vielfalt“ vorangehen. D. h., auch das BNW sieht seine vordringliche Aufgabe darin, einheitliche Standards anzuregen und mitzuerarbeiten. Um Unterstützung für gemeinsame, länderübergreifende, auf Konsensbildung basierende Mindeststandards bittet sie die Vertreter der Länder in der KMK.

3. Um den Prozess der Konsensbildung mit allen an den Zielen der europäischen Bildung und Erziehung Interessierten zu befördern, bitten wir die Länder um ihre Mitarbeit im Bundes-Netzwerk Europaschule.

Anstehende Veranstaltungen
  1. Unterricht bis 10h35 – Beginn der Weihnachtsferien

    21. Dezember
  2. Weihnachtsferien

    24. Dezember 2018 um 8:00 bis 13. Januar 2019 um 17:00
  3. Schulbeginn nach Stundenplan

    14. Januar 2019
  4. Zeugniskonferenz 3. und 4. Klassen

    21. Januar 2019 um 14:00 bis 15:30
  5. Fachkonferenz Sachunterricht

    28. Januar 2019 um 13:30 bis 15:30
Kontakt Info
Unsere Textorschule besteht aus zwei Standorten: Standort OPPenheimer Landstraße und Standort TEXtorstraße Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
  • Oppenheimer Landstraße 15
  • bzw. Textorstraße 104
  • (069) 212 41161 bzw. (069) 212 35255
  • poststelle.textorschule@stadt-frankfurt.de