Sieger des Malwettbewerbes “Der Löwe, der nicht malen konnte”

Seit über 20 Jahren ist Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte (Beltz & Gelberg, 2002) ein Klassiker. Der Löwe, dieser untalentierte, cholerische, aber im Scheitern so beliebte König der Tiere ist Pate, Maskottchen und Bildungsbotschafter für zahlreiche Kinder geworden. Seit 20 Jahren ist rund um den Löwen eine kleine, kluge Welt des neugierigen Lernens und lustvollen Scheiterns entstanden – so auch mit dem Jubiläumsbilderbuch Die Geschichte vom Löwen, der nicht malen konnte (Beltz & Gelberg, 2022).

Diese weitere „kunstvolle Unfähigkeit“ des Löwen haben Martin Baltscheit, der Verlag Beltz & Gelberg, die Tonies, das Unternehmen Faber Castell und das Bilderbuchmuseum Troisdorf zum Anlass genommen, zu einem Malwettbewerb für Kinder im Alter zwischen 5 und 10 Jahren aufzurufen. Unter dem Motto „Male mir ein Bild von dir!“ entstanden insgesamt 1.317 Selbstporträts (!), die aus Deutschland, Österreich, Italien und sogar aus den USA ins Museum gesandt wurden.

Lukas Bader und Inga Dahlgrün aus er 2c sind aus über 1300 Einsendungen ausgewählt worden und haben es mit 18 anderen Kindern in die Ausstellung im Bilderbuchmuseum Troisdorf geschafft.

Ein toller Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.
Neue Beiträge