Gute Besserung!

Krankmeldung

Ist Ihr Kind krank, so benachrichtigen Sie uns bitte sofort: über die e-Mail Adresse der Klassenlehrkraft, einen Mitschüler, oder über die Schulmailadresse poststelle.textorschule@stadt-frankfurt.de.

Eine schriftliche Entschuldigung ist notwendig. So könnte eine Krankmeldung aussehen.

Hinweise zur Meldepflicht von Infektionskrankheiten

Erläuterungen zum Infektionsschutzgesetz (§ 34 IfSG) 

 

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

 

Das Infektionsschutzgesetz sieht vor, dass Sie als Eltern oder Sorgeberechtigte dazu verpflichtet sind, der Gemeinschaftseinrichtung jede möglicherweise ansteckende Erkrankung möglichst frühzeitig zu melden.

Information zu Windpocken 

Information zu Mumps 

Information zu Masern

Läusezeit

Damit der "Läuseplage" möglichst schnell Einhalt geboten werden kann, informieren die Eltern betroffener Kinder umgehend die Klassenlehrerin / den Klassenlehrer.

Eine Anleitung zur Behandlung finden Sie hier:  http://kopflaus.ch 

Weitere Informationen vom Gesundheitsamt Frankfurt: Aus die Laus!

FORMULAR ZUR BEHANDLUNGSBESTÄTIGUNG:

Bitte legen Sie eine Behandlungsbestätigung vor, wenn das Kind wieder in die Schule kommt.

Das auszufüllende Formular können Sie hier herunterladen (siehe letzte Seite):

 http://www.geb-frankfurt.de/_downloads/2009/Ped_BZGA_05%20Kopflaeuse.pdf 

 

Madenwürmer

Madenwürmer sind nicht meldepflichtig, deshalb sollten wir möglichst offen mit dem Thema umgehen, um die Verbreitung einzuschränken oder zu verhindern.

Informieren Sie bitte die Klassenlehrerin und die Elternbeiräte der Klasse, dann können wir alle die Kinder darauf aufmerksam machen, sich häufig die Hände zu waschen und die entsprechenden Hygienemaßnahmen durchführen.

Infos zum Befall von Madenwürmern

Beurlaubungen

Beurlaubungen für einen Tag kann die Klassenlehrerin aussprechen.

Beurlaubungen von mehreren Tagen können auf Antrag und nur in Ausnahmefällen von der Schulleitung genehmigt werden. Anträge auf Sonderurlaub vor und nach den Ferien reichen Sie bitte 3 Wochen vorher ein.