Klasse 1d

  • Datum erstellt

    19. August 2019

  • Letzte Aktualisierung

    4. Oktober 2021

Dürfen wir vorstellen?! Wir sind die Koalaklasse. 22 Kinder, davon 12 Mädchen und 10 Jungen lernen, lachen und spielen gemeinsam.

Das ist Karlo unser Klassentier. Karlo hat ein unglaublich weiches Fell und ein großes Herz. Er lernt und lacht mit uns gemeinsam. Wenn es uns mal nicht so gut geht, tröstet er uns auch. An unserem Geburtstag darf Karlo sogar auf unserem Tisch sitzen. Und damit er am Wochenende nicht so alleine ist, nimmt ihn immer ein Kind mit nach Hauset. Unsere Wochenenderlebnisse mit Karlo malen und schreiben wir dann in unser Wochenenderlebnisbuch.
Das ist unsere Leseecke. Auf unserer Sitzbank können wir es uns mit einem spannenden oder lustigen Buch bequem machen und ein bisschen darin schmökern.
Sind wir fertig mit allen Aufgaben und haben noch etwas Zeit, dann dürfen wir an unser Freiarbeitsregal gehen. Hier finden wir viele Mathe- und Deutschspiele, mit denen wir uns gerne beschäftigen. Zum Beispiel spannen wir liebend gerne Figuren mit Gummis auf unseren Geobrettern oder sortieren Bildkarten entsprechend ihrem Anlaut in die richtige Schublade des Anlautschrankes.
Marlena hat ein buntes Muster auf einem unserer Geobretter gespannt.
Im Deutschunterricht lernen wir jede Woche einen neuen Buchstaben kennen und schreiben. Dafür schreiben wir die Buchstaben in die Luft, auf die Rücken der Kinder in unsere Klasse und bearbeiten anschließend verschiedene Stationen, um den Buchstaben zu üben. Die Stationen wechseln jede Woche. Wir kneten, prickeln, legen mit Muggelsteinen, fühlen, schreiben in den Sand oder fahren den Buchstaben mit einem Auto nach. Außerdem gestalten wir zu jedem Buchstaben eine Seite in unserem Buchstabenheft.
Das Lesen spielt eine wichtige Rolle bei uns in der Koalaklasse. Jeder von uns hat einen eigenen Lesepass. Für unser tägliches 10-Minuten-Lesen unseres wöchentlich wechselnden Leseblattes oder bereits auch schon von Büchern bekommen wir eine Unterschrift auf unserem Lesepass. Ist ein Lesepass voll, erhalten wir eine Kugel für unseren Lesewurm. So wächst der Lesewurm über unsere 4 Grundschuljahre immer weiter.
Zählen vorwärts und rückwärts bis 10 können wir schon hervorragend. Das richtige Schreiben der Zahlen will allerdings auch gelernt sein. Dazu bearbeiten wir zu jeder Zahl unseren Zahlenweg. Hierfür schreiben wir die Zahlen in unser Heft auf verschiedenen Arbeitsblättern, legen sie mit Muggelsteinen, Pfeifenputzern oder einem Seil. Laufen die Zahl auf dem Boden ab, spannen sie mit Gummis auf unseren Geobrettern oder erfühlen die richtige Menge in unserer Fühlbox.
Auf den Bildern sehen wir Mara, Gabi, Mats und Oskar, wie sie mit Pfeifenputzern die Zahl drei gebogen haben.
Weitere Klassen
Neue Beiträge
Anstehende Veranstaltungen
  1. Kinderoper Papageno Zauberflöte

    18. November um 9:00 bis 11:00
  2. Kinderoper Papageno Zauberflöte

    19. November
  3. 2. Gesamtkonferenz

    29. November um 14:15 bis 16:30
  4. Informationsabend 4 nach 5

    8. Dezember
  5. Adventsmarkt

    10. Dezember um 8:00 bis 13:00