Mitglieder des Schülerparlaments - Schuljahr 2014 / 2015

Im Gespräch mit dem Ortsbeirat

20. Februar 2014

Protokoll der Sitzung

Im Gespräch mit der Schulleitung!

02.12.2013 

Heute ist es soweit: Gespräch mit der Schulleitung und dazu noch viele Fragen, die nach Antworten verlangen. Die gewählten Vertreter des Schülerparlaments haben sich mit der Schulleitung im Rektorat verabredet. 

Im Anschluss daran werden die gewählten Vertreter die Mitglieder des Schülerparlaments über die Gesprächsrunde informieren. Ein Protokoll der Sitzung hält die wichtigsten Gesprächsergebnisse fest. 

Das Schülerparlament im Einsatz

Am 11.11. 2013 tagte unser Schülerparlament erstmals in neuer Zusammenstellung.

Es wurde eifrig diskutiert und es entstanden erste Entwürfe für eine Schulordnung.  

Dieser Entwurf muss nun in den einzelnen Klassen überarbeitet, abgestimmt oder ggf. verworfen werden bis es in unserer nächsten Sitzung zur erneuten Abstimmung kommt. 

„Wie funktioniert Politik?“

Wie jedes Jahr sind wir am 8.5.2018 wieder mit jeweils zwei Klassensprecher*innen der 3. Klassen zum Projekttag „Wie funktioniert Politik?“ in die Blücherschule nach Wiesbaden gefahren.

Wie interessant Politik sein kann und wie sie überhaupt funktioniert, konnten die Teilnehmer*innen in einem Planspiel erleben. Sie schlüpften  in die Rolle von Politikern, gründeten Parteien, formulierten Wahlziele, gestalteten Wahlplakate und versuchten das Publikum von ihren Zielen durch Argumente zu überzeugen. In einer abschließenden Wahl entschieden sich die Wählerinnen und Wähler für die Partei, die sie am besten überzeugen konnte. Das war die Tierschutzpartei mit Maja und Nina.  

Durch den Tag führte Christina Kolb, eine Moderatorin des Hessischen Fernsehens. Dabei war auch ein Kamerateam von logo und am 9. Mai wird ein Beitrag um 19:50 Uhr gesendet.

https://www.zdf.de/kinder/logo/logo-am-donnerstagabend-104.html

Unsere Schulsprecher 2017/18

Das Schülerparlament 2017 / 2018

Die 1. Sitzung des Schülerparlaments, das sich aus jeweils zwei Vertretern der Jahrgänge 1 bis 4, zusammensetzt, tagt 

am 27.10.2017 in der Kantine am Standort OPP in der 3. und 4. Stunde.

Das Schülerparlament 2016/2017

Am 11.11.2016 kam das Schülerparlament der Textorschule in diesem Schuljahr zum ersten Mal zusammen.

Aus jeder Klasse kommen zwei gewählte Vertreter in unser Parlament. In unserer ersten Sitzung wurden unsere neuen Schulsprecher gewählt. In diesem Jahr wurden aus den dritten und vierten Klassen beider Standorte sowie aus unseren Partnerklassen je ein Sprecher gewählt. Unsere Schulsprecher sind:

TEX: Carlo (3aT) und Milan (4aT)

OPP: Felix (3cO) und Joshua (4cO)

Partnerklassen: Hiob (4c)  

Wir gratulieren unseren Schulsprechern zu Wahl und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in diesem Schuljahr.   Helga Schäfer und Marina Eckert

Das Schülerparlament tagt wieder!

6. November 2015

1. Sitzung der Mitglieder des Schülerparlaments.

Das Schülerparlament hat die Arbeit wieder aufgenommen!

Das Schülerparlament der Textorschule begrüßt die neuen Mitglieder in einer 1. Sitzung im November.

Die 1. Sitzung dient dem gegenseitigen sich Kennenlernen und der Sammlung von Fragen.

Demokratie lernen - Unser Schülerparlament

 

Die Europaschulen haben sich in ihrem Programm im Rahmen des Arbeitsschwerpunktes Qualitätsentwicklung u.a. auch der konsequenten Evaluation von Unterricht und Schulalltag verpflichtet.

Alle Hessischen Europaschulen legen jedes Jahr eine so genannte große Evaluation vor, die ein Unterrichtsprojekt, ein Strukturelement oder einen Entwicklungsschwerpunkt der Schule kritisch beleuchtet.

In allen Hessischen Europaschulen erklären sich in jedem Jahr einige Kolleginnen und Kollegen bereit, zu einem Entwicklungsschwerpunkt der Schule, eine solche Evaluation durchzuführen. Dazu wird eine für die Schule relevante Fragestellung definiert sowie Erfolgskriterien und deren Indikatoren aufgeführt. Angemessene Evaluationsinstrumente werden ausgesucht und mit ihrer Hilfe Datenmaterial gesammelt, welches ausgewertet, dokumentiert und diskutiert wird, um schließlich eine begründete Aussage darüber treffen zu können, warum oder warum nicht oder auch wie Schule bzw. Unterricht verbessert werden kann oder verändert werden sollte.

Im Zusammenhang mit dem Aufbau des Schülerparlaments an der Textorschule wurde die Evaluation unter folgender Zielsetzung erstellt und im Schulprogramm 2013 / 2014 verankert:

"Das Schülerparlament bildet einen Beitrag zum demokratischen Lernen, in dem es von den SchülerInnen als ihr Gremium der aktiven Mitbestimmung genutzt und als Schülervertretung in die Belange der Textorschule einbezogen wird." (Auszug aus dem Evaluationsbericht)

Zum Evaluationsbericht

NEUES vom Schülerparlament - Februar 2015

 

 

Die Flure und Klassenzimmer der Textorschule zieren seit Neustem schicke Plakate. Die Plakate zeigen unsere Schulregeln anhand von Standbildern und kurzen, verständlichen dazu passenden Texten. Die Standbilder sind in einer Schülerparlamentssitzung im November 2014 entstanden. Gemeinsam mit Frau Eckert, Frau Schäfer und Frau Kauß haben wir uns überlegt, wie man unsere erarbeiteten Schulregeln in Standbildern darstellen könnte. Gesagt, getan – und wir hatten großen Spaß dabei, Standbilder darzustellen und fotografiert zu werden. Ausgerüstet mit den Plakaten haben wir dann die Standbilder und Schulregeln in unseren Klassen vorgestellt und gemeinsam besprochen.

Wir freuen uns über die schönen Plakate und hoffen, dass sich bei den tollen Fotos und Texten alle Kinder der Textorschule gerne an die Schulregeln halten.

Katharina und Lucia aus der Klasse 1d stellen das Plakat in ihrer Klasse vor.

C:\Dokumente und Einstellungen\admin\Eigene Dateien\Downloads\IMG-20150206-WA0000.jpg

Die Mitglieder des Schülerparlaments 2013 / 2014

Die gewählten Vertreter des Schülerparlaments

Was wollen wir erreichen?

Das Schülerparlament berät!

Unser Schülerparlament - "Verantwortung übernehmen und mitgestalten"

 

Im Dezember 2012 fand das Vorbereitungstreffen für ein neues Gremium statt, in dem sich die Schülerinnen und Schüler über die Belange unserer Schule austauschen können.

Bei der ersten Abstimmung wählten die Klassensprecher und Klassensprecherinnen und deren Vertreter mehrheitlich den Namen "Schülerparlament" für unser neues Gremium.

Am 15. Februar 2013 trafen sich jeweils zwei Vertreter der verschiedenen Klassen zu unserer ersten Parlamentssitzung.

Die Schülerinnen und Schüler diskutierten mit Begeisterung und stellten dem Plenum ihre in den Klassen besprochenen Themen vor.

Die vorgeschlagenen Themen werden nun im Schuljahr 2013 / 2014 in den kommenden Sitzungen diskutiert und bearbeitet. 

Informationen über den weiteren Stand der Diskussionen und Beschlüsse des Schülerparlaments werden wir für die Schulgemeinde hier veröffentlichen.