Der Märchen-Adventskalender der Textorschule 2012

Im Jahr 2012 haben wir einen ganz besonderen Adventskalender für die gesamte Schule.

In Anlehnung an unser neues Comeniusprojekt "Europäische Märchen und Sagen" hat jede Klasse der Textorschule eine Märchenbox gebastelt. Jeden Tag darf eine Klasse eine Märchenbox öffnen und sich von dem dazugehörigen Märchen überraschen lassen.

Die Märchen in der Reihenfolge der dazugehörigen Fotos heißen:

1. Hänsel und Gretel

2. Zauberspuk beim Weihnachtsmann

3. Das hässliche Entlein

4. Rumpelstilzchen

5. Krabat

6. Der gestiefelte Kater

7. Rapunzel

8. Ausgelassen, da wir "nur" 19 Klassen haben

9. Die zertanzten Schuhe

10. Der Schmied und der Krebs

11. Der Froschkönig

12. Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

13. Die Bremer Stadtmusikanten

14. Der kleine Prinz

15. Ausgelassen, da wir "nur" 19 Klassen haben

16. Die goldene Gans

17. Die Prinzessin auf der Erbse

18. Tischlein deck´dich

19. Die Gänsemagd

20. Frau Holle

21. Aschenputtel

Der Grundschulchor singt Goethe-Lieder

Mehr als 200 Kinder des Frankfurter Grundschulchores standen am Samstag, den 03.11.2012 unter der Leitung von Christoph Gotthardt auf der Bühne des Großen Saales der Alten Oper, um mit Goethe-Liedern ein Konzert zu Ehren des verstorbenen Musikpädagogikprofessors Bastian zu gestalten. Der Chor der 3. Und 4. Klassen der Textorschule trug zum sehr guten Gelingen des Abends bei. Begeistert spendete das Publikum den jungen Sängerinnen und Sängern Applaus.

Hören Sie selbst unter: http://www.youtube.com/watch?v=AHF5iKIPljY

Orgelvorführung für die Klasse 4d (2012/2013) in der Hochschule für Musik

Straßburgfahrt der 4.Klassen

An zwei sonnigen Tagen im September 2012 starteten die 4. Klassen zu ihrer zweitägigen Fahrt nach Straßburg.

Auf dem Programm stand eine Rallye rund um die Europäischen Institutionen. Danach ging es in den Parc de l´Orangerie, in dem es elsässische Störche zu sehen gab. Hier wurde den Kindern  ein "gouter" gereicht: hierbei handelt es sich um ein Stück Baguette mit einem Riegel Schokolade.

Am nächsten Morgen liefen die Klassen in die historische Altstadt um das Straßburger Münster mit seiner astrologischen Uhr zu besichtigen. Anschließend ging es zu einer Schifffahrt auf der Ill.  

Alle kamen nach der  Fahrt wieder müde, aber begeistert, in Sachsenhausen an!